top of page

Geschichten aus Vvasta

Die Ära der Nostalgie

Zu einer Zeit grosser Königreiche, Abenteuer und auch Gefahren begeben sich unsere Protagonisten auf Reisen, deren Weg und Ziel nicht unbedingt so klar ist, wie sie erst denken mögen. Die einen träumen vom Heldentum und suchen die Herausforderung, die anderen wurden aus ihrer Alltäglichkeit heraus in Konflikte gezerrt. Sie begegnen Gottheiten und Bestien, überwinden äussere sowie innere Hürden und lernen dabei, dass nicht immer alles so ist, wie es erst scheinen mag.

LIT_CoverFS_ganz.jpg

Friedenssucher

«Trigon wollte nie ein Vorbild sein. Ein Krieg naht und die Angst vor den dunklen Kräften, fremden und seinen, wächst. Als sein Leben in Scherben vor ihm liegt, ruft ihn die Suche nach einem Friedensrelikt.»

[16+ | High Fantasy | Drama]

LIT_CoverTT_ganz.jpg

Tagträumer

«Less hat es satt. Ein Fluch lastet auf ihm und nun naht ein Krieg. Er muss endlich etwas unternehmen, einfach fort! Stattdessen zieht ihn ein Mädchen mit einer Vision noch tiefer in einen alten Konflikt.»

[16+ | High Fantasy | Drama]

LIT_CoverVWS.jpg

Vvasta und das Weltensystem

«Ein Nachschlagewerk von Emile Jorin Saropher Flauwn für all jene, die Vvastas Weltensystem näher kommen wollen. Ein Einblick in Notizen über Kräfte, Gottheiten, Völker, Orte und mehr.»

[12+ | Fantasy | Sachtext]

Die Ära der Asthenie

In einer letzten, verbrauchten Ära trifft moderne Technik auf alte Mächte, Vergessenes kehrt zurück und vereint sich mit Neuem und Hoffnung und Horror deuten gemeinsam zur Zukunft. Die Protagonisten brechen aus ihren täglichen Mustern heraus und stellen sich einer Welt voller Wunder und Verwesung – oder werden davon in die Knie gezwungen. Kann das Yarr einmal mehr aufgehalten werden oder blickt Vvasta dem Ende entgegen?

LIT_Cover_UNKNOWN.jpg

© 2024 Kris Lovic

bottom of page